Pharmazeutische Dienstleistungen


die Optimierung Ihrer Arzneimitteltherapie durch den Medikamenten-Check

Ihr individueller Medikamenten-Check

Hier buchen Sie direkt Ihren persönlichen Termin!

Mit zunehmendem Alter werden immer mehr unterschiedliche Arzneimittel eingenommen. Oft werden sie neben dem Hausarzt auch von verschiedenen Fachärzten verordnet. Hinzu kommen die nicht verschreibungspflichtigen Medikamente, Vitaminpräparate und auch Nahrungsergänzungsmittel, die in der Apotheke oder in der Drogerie ohne Rezept erworben werden. Je mehr Arzneimittel Sie gleichzeitig einnehmen und je höher Ihr Lebensalter ist, umso mehr arzneimittelbezogene Probleme, wie zum Beispiel Wechselwirkungen, Anwendungsbeschränkungen, Nebenwirkungen und erforderliche Dosisanpassungen treten auf.

Eine Überprüfung Ihrer Medikation hilft, die Sicherheit der Therapie und die Wirksamkeit der angewendeten Arzneimittel zu verbessern. Nebenwirkungen können so minimiert oder ganz vermieden werden. Ihre Lebensqualität verbessert sich.

Unser Service ist keine Überprüfung Ihres Arztes oder gar eine "Zweitmeinung". Wir verstehen uns als Ergänzung und betrachten völlig andere Aspekte Ihrer Therapie. 

Was benötigen wir von Ihnen:

Um mit unserer Recherche starten zu können, bringen Sie bitte zum Erstgespräch Folgendes mit:

- alle Medikamente, Nahrungsergänzungsmittel und Vitaminpräparate die Sie regelmäßig oder gelegentlich einnehmen

- Ihren Medikationsplan

- Laborwerte und ärztliche Befunde (falls vorhanden)

Was bekommen Sie von uns:

Wir überprüfen Ihre gesamte Medikation auf:

  • mögliche Arzneimittelwechselwirkungen
  • mögliche Wechselwirkungen mit Lebensmitteln
  • mögliche Nebenwirkungen
  • Doppelverordnungen
  • korrekte Dosierung

Wir beraten Sie zu allen Fragen rund um Ihre Arzneimittel:

  • Behandlungsgrund
  • Einnahme
  • Lagerung
  • korrekte Anwendung und Handhabung

 

Folgende Dienstleistungen bieten wir an:

  • Medikationsanalyse bei "Polymedikation" (= mindestens 5 Arzeimittel)
  • Medikationsanalyse nach Organtransplantation
  • Medikationsanalyse bei oraler Tumortherapie
  • Risiko-Check: Blutdruckmessung
  • Schulung inhalative Therapie / Inhalatoren

 

Die Ergebnisse der Recherche werden Ihnen in einem ausführlichen Gespräch erläutert. Zudem erhalten sie eine schriftliche Zusammenfassung der Ergebnisse und einen übersichtlichen Medikationsplan. Falls ein Gespräch mit dem behandelnden Arzt erforderlich ist, können Sie diese Unterlagen dafür verwenden. Wenn Sie es wünschen, können wir auch gerne die Kommunikation mit dem Arzt übernehmen.

Es handelt sich um eine der neuen pharmazeutischen Dienstleistungen. Die Kosten hierfür übernimmt Ihre Krankenkasse vollständig für Sie. Es entstehen Ihnen keine Kosten. 

Sprechen Sie uns an und vereinbaren Sie einen Termin!

Tel.: 06151-79147 oder Per Email (info@stern-apotheke-darmstadt.de)

Youtube Channel


 

Impfen in der Stern Apotheke




 

Online-Magazin 

Das E-Rezept
09.09.
13.10.
25.10. 
jeweils 17 Uhr
Anmeldung


 

Anmeldung

News

Rezepte besser früh einlösen
Rezepte besser früh einlösen

Lieferengpass von Medikamenten

Ob Fieber- und Antibiotika-Säfte, Blutdruckmittel oder gar Krebsmedikamente: Im Moment kommt es immer wieder zu Lieferengpässen. Warum ist das so und was kann Ihre Apotheke für Sie tun, wenn ein benötigtes Medikament fehlt?   mehr

Schon 6.000 Schritte gut für´s Herz
Schon 6.000 Schritte gut für´s Herz

Es müssen keine 10.000 sein

Wer sich viel bewegt, senkt sein Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Bisher sollten dafür etwa 10.000 Schritte am Tag nötig sein. Doch bei Senior*innen reicht offenbar schon eine geringere Schrittzahl für den Herzschutz.   mehr

Fiebersaft nicht selbst mixen!
Fiebersaft nicht selbst mixen!

Schlechter Rat aus dem Internet

Flüssige Arzneien mit fiebersenkenden Wirkstoffen sind heutzutage schwer zu bekommen. Manche Eltern mixen in der Not den Fiebersaft fürs Kind nach Internetanleitung selbst an. Doch davon ist dringend abzuraten.   mehr

Demenz oder nur eine Nebenwirkung?
Demenz oder nur eine Nebenwirkung?

Verwirrtheit im Alter

Wenn alte Menschen verwirrt oder vergesslich sind, wird das schnell auf eine Demenz geschoben. Tatsächlich stecken manchmal nur Nebenwirkungen von Medikamenten hinter den Symptomen.   mehr

Intimwaschlotionen im Test
Intimwaschlotionen im Test

Sauer allein reicht nicht

Dass saure Waschlotionen für den Intimbereich besser sind als die gute alte Seife, hat sich herumgesprochen. Leider heißt aber bei Intimwaschlotionen sauer nicht immer auch gut, wie Ökotest herausgefunden hat.   mehr

Alle Neuigkeiten anzeigen

Beratungsclips

Antibiotikumsaft mit Löffel

Antibiotikumsaft mit Löffel

Dieses Video zeigt Ihnen kurz und verständlich, wie Sie einen Antibiotikumsaft mit einem Dosierlöffel richtig einnehmen. Der Clip ist mit Untertiteln in Russisch, Türkisch, Arabisch, Englisch und Deutsch verfügbar.

Wir bieten Ihnen viele unterschiedliche Beratungsclips zu erklärungsbedürftigen Medikamenten an. Klicken Sie einmal rein!

Heilpflanzen A-Z

Heilpflanzen

Eine Heilpflanze (auch Drogenpflanze oder Arzneipflanze genannt) ist eine Pflanze, die in der Pflanzenheilkunde (Phytotherapie) wegen ihres Gehalts an Wirkstoffen zu Heilzwecken oder zur Linderung von Krankheiten verwendet werden kann. Sie kann als Rohstoff für Phytopharmaka in unterschiedlichen Formen, aber auch für Teezubereitungen, Badezusätze und Kosmetika verwendet werden.

Mehr erfahren
Stern-Apotheke
Inhaber Dr. Christian Ude
Telefon 06151/7 91 47
Fax 06151/71 14 53
E-Mail info@stern-apotheke-darmstadt.de