90-Minuten-Intensiv-Seminare für Pflegekräfte


Sie sind Pflegekraft oder befinden sich in der Ausbildung zur Pflegekraft?

In der täglichen Praxis fragen Sie sich, ob die Arzneimittel durch eine Sonde verabreicht werden dürfen?

Sie wissen nicht, wie man den Bestand von Fentanyl-Nasenspray korrekt dokumentiert?

Welche Tabletten darf man auf keinen Fall teilen? Sind alle teilbaren Tabletten auch mörserbar?

Mit welchen Nebenwirkungen muss beim Einsatz von Schlafmitteln gerechnet werden?

Welche Arzneimittel führen zu Stürzen?

Fragen über Fragen, die wir Ihnen jeweils in einem 90-Minuten-Intensiv-Seminar erklären und für Ihre tägliche Pflege-Praxis aufbereiten. Wir bieten Ihnen ab sofort mit unserer Erfahrung in Fort- und Weiterbildung und der täglichen Arbeit mit geriatrischen Patienten ein ganz neues Angebot unserer Apotheke an. 

 

Programm 2018

mittwochs

19 Uhr

donnerstags 10 Uhr

Thema

6.6.

21.6.

Teilen, Mörsern, Lagern und Co

4.7.

19.7.

Schmerzmittel

1.8.

16.8.

Arzneimittel und Sturzgefahr

5.9.

27.9.

Betäubungsmittel

4.10.***

18.10.

Cannabis-Therapien in der Pflege

28.11.

15.11.

Sondengängigkeit

5.12.

20.12.

Schlafmittel

Seminargebühr: 25€*/Termin und Teilnehmer

Angebot: alle 9 Seminare buchen, nur 8 bezahlen**

Alle Seminare finden in den Seminar-Räumen der Stern Apotheke, Frankfurter Straße 19 (Eingang Pallaswiesenstraße) statt.

*inkl. 19% MwSt. | **gilt nur für die Buchung aller 9 Termine für einen Teilnehmer | ***Donnerstag wegen Feiertag

 

Wir garantieren Ihnen

· kleine Seminar-Gruppen bis maximal 15 Teilnehmer

· konkrete Ansprechpartner und eine persönliche Seminarleitung

· Praxis-orientierte Inhalte, genau angepasst an Ihre tägliche Arbeit

· zu jedem Seminar ein Handout mit den wichtigsten Inhalten

· ausreichend Gelegenheit, Ihre Fragen zu diskutieren

· Seminarzeiten passend zu Ihren Diensten

· ein Teilnahmezertifikat

· eine Rechnung über die Kursgebühr für Steuer und/ oder Arbeitgeber

 

Keinesfalls ist eine Teilnahme an die gemeinsame Versorgung von Patienten geknüpft. Vielmehr ist das ein neues, eigenständiges Angebot von uns, das sich an alle Pflegekräfte sowie Personen, die sich in der Ausbildung dazu befinden, richtet. Wir erweitern unser Angebot damit um einen ganz neuen, fachlich-pharmazeutischen Bereich: Fortbildung und pharmazeutische Dienstleistung, wie Sie als Pflegekraft diese für Ihre tägliche Arbeit brauchen. 

Wenn Sie fragen haben, oder uns Ihren speziellen Themenwunsch übermitteln wollen, stehen wir gerne jederzeit zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Ebenfalls bieten wir Ihnen einen Newsletter an, um Sie immer mit aktuellen Angeboten rund um unsere Pflegeseminare zu informieren. Schreiben Sie uns einfach eine Email an service@stern-apotheke-darmstadt.de mit dem Stichwort „Newsletter Pflege“, um in den Verteiler aufgenommen zu werden.

Bitte melden Sie sich rechtzeitig bei uns an:

unbedingt angeben: Name, E-Mail-Adresse und Rechnungsadresse

 

 

Besuchen Sie uns auch bei





 

News

Resistente Darmbakterien
Resistente Darmbakterien

Gefährliches Reise-Souvenir

Ärzte warnen vor antibiotikaresistenten Darmkeimen, die von Fernreisenden importiert werden. Antibiotika wie Penicillin und Cephalosporin verlieren bei diesen Bakterien ihre Wirksamkeit.   mehr

Amputationen bei Diabetikern
Amputationen bei Diabetikern

Zu oft und zu schnell

Viele der jährlich etwa 50.000 Fußamputationen bei Patienten mit Diabetes sind nach Einschätzung von Experten vermeidbar. Teamarbeit zwischen den Ärzten und spezialisierte Kliniken verringern das Amputationsrisiko.   mehr

Zerkleinertes Obst und Blattsalate
Zerkleinertes Obst und Blattsalate

Kühlen ist Pflicht

Verzehrfertige Obststücke und vorgeschnittene Blattsalate sind praktisch und beliebt. Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) prüft regelmäßig den Keimgehalt der Packungen und gibt Verbrauchertipps.   mehr

Gesunde Ernährung beugt Falten vor
Gesunde Ernährung beugt Falten vor

Bei Frauen helfen Obst und Gemüse

Eine niederländische Studie lieferte neue Erkenntnisse im Kampf gegen Falten: Ältere Frauen, die sich gemüse- und obstreich ernährten, hatten weniger Gesichtsfalten. Für Männerhaut bestätigte sich dieser Zusammenhang nicht.   mehr

Lippenherpes selbst behandeln
Lippenherpes selbst behandeln

Rezeptfreie Hilfe aus der Apotheke

Endlich Ferien! Doch bei der Fahrt zum Flughafen bemerken Sie ein unangenehmes Ziehen und Kribbeln an den Lippen. Stress, Erschöpfung oder eine Klimaveränderung reichen aus, um den schlummernden Herpes-Virus zu aktivieren. Was Sie gegen das Spannungsgefühl und die unschönen Bläschen tun können.   mehr

Alle Neuigkeiten anzeigen

Produkte

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Ihren Arzt oder Apotheker (bei Tierarzneimitteln Ihren Tierarzt).

Beratungsclips

Antibiotikumsaft mit Löffel

Antibiotikumsaft mit Löffel

Dieses Video zeigt Ihnen kurz und verständlich, wie Sie einen Antibiotikumsaft mit einem Dosierlöffel richtig einnehmen. Der Clip ist mit Untertiteln in Russisch, Türkisch, Arabisch, Englisch und Deutsch verfügbar.

Wir bieten Ihnen viele unterschiedliche Beratungsclips zu erklärungsbedürftigen Medikamenten an. Klicken Sie einmal rein!

Stern-Apotheke
Inhaber Dr. Christian Ude
Telefon 06151/7 91 47
E-Mail info@stern-apotheke-darmstadt.de