90-Minuten-Intensiv-Seminare für Pflegekräfte


Sie sind Pflegekraft oder befinden sich in der Ausbildung zur Pflegekraft?

In der täglichen Praxis fragen Sie sich, ob die Arzneimittel durch eine Sonde verabreicht werden dürfen?

Sie wissen nicht, wie man den Bestand von Fentanyl-Nasenspray korrekt dokumentiert?

Welche Tabletten darf man auf keinen Fall teilen? Sind alle teilbaren Tabletten auch mörserbar?

Mit welchen Nebenwirkungen muss beim Einsatz von Schlafmitteln gerechnet werden?

Welche Arzneimittel führen zu Stürzen?

Fragen über Fragen, die wir Ihnen jeweils in einem 90-Minuten-Intensiv-Seminar erklären und für Ihre tägliche Pflege-Praxis aufbereiten. Wir bieten Ihnen ab sofort mit unserer Erfahrung in Fort- und Weiterbildung und der täglichen Arbeit mit geriatrischen Patienten ein ganz neues Angebot unserer Apotheke an. 

 

Programm 2019

folgt in kürze

     
     
     
     
     
     
     
     

Seminargebühr: 25€*/Termin und Teilnehmer

Angebot: alle 9 Seminare buchen, nur 8 bezahlen**

Alle Seminare finden in den Seminar-Räumen der Stern Apotheke, Frankfurter Straße 19 (Eingang Pallaswiesenstraße) statt.

*inkl. 19% MwSt. | **gilt nur für die Buchung aller 9 Termine für einen Teilnehmer | ***Donnerstag wegen Feiertag

 

Wir garantieren Ihnen

· kleine Seminar-Gruppen bis maximal 15 Teilnehmer

· konkrete Ansprechpartner und eine persönliche Seminarleitung

· Praxis-orientierte Inhalte, genau angepasst an Ihre tägliche Arbeit

· zu jedem Seminar ein Handout mit den wichtigsten Inhalten

· ausreichend Gelegenheit, Ihre Fragen zu diskutieren

· Seminarzeiten passend zu Ihren Diensten

· ein Teilnahmezertifikat

· eine Rechnung über die Kursgebühr für Steuer und/ oder Arbeitgeber

 

Keinesfalls ist eine Teilnahme an die gemeinsame Versorgung von Patienten geknüpft. Vielmehr ist das ein neues, eigenständiges Angebot von uns, das sich an alle Pflegekräfte sowie Personen, die sich in der Ausbildung dazu befinden, richtet. Wir erweitern unser Angebot damit um einen ganz neuen, fachlich-pharmazeutischen Bereich: Fortbildung und pharmazeutische Dienstleistung, wie Sie als Pflegekraft diese für Ihre tägliche Arbeit brauchen. 

Wenn Sie fragen haben, oder uns Ihren speziellen Themenwunsch übermitteln wollen, stehen wir gerne jederzeit zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Ebenfalls bieten wir Ihnen einen Newsletter an, um Sie immer mit aktuellen Angeboten rund um unsere Pflegeseminare zu informieren. Schreiben Sie uns einfach eine Email an service@stern-apotheke-darmstadt.de mit dem Stichwort „Newsletter Pflege“, um in den Verteiler aufgenommen zu werden.

Bitte melden Sie sich rechtzeitig bei uns an:

unbedingt angeben: Name, E-Mail-Adresse und Rechnungsadresse

 

 

Besuchen Sie uns auch bei





 

Einweihungs-Feier

Save the Date
Am 01.12.2018 laden wir Sie zu unserer Eröffnungsfeier ein. Stoßen SIe mit uns an und schauen Sie "hinter die Kulissen" unserer und Ihrer neuen alten Stern Apotheke!
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

News

Krämpfe: Hochspannung in den Muskeln
Krämpfe: Hochspannung in den Muskeln

Aktiv vorbeugen und selbst behandeln

Nach der Gymnastikstunde, während des Schwimmens oder nachts im Bett – fast jeder wurde schon von Muskel- oder Wadenkrämpfen überrascht. Sie treffen sportliche und unsportliche Menschen genauso wie Heranwachsende und Ältere. Was Sie tun können, damit es gar nicht erst zu Krämpfen kommt und welche Mittel Sie für die Selbstmedikation in Ihrer Apotheke erhalten.   mehr

Übergewicht lässt Gehirn schrumpfen
Übergewicht lässt Gehirn schrumpfen

Risikofaktor viszerale Adipositas

Übergewicht und Adipositas haben sich über die letzten Jahrzehnte zu einer Volkskrankheit entwickelt. In Deutschland leiden etwa die Hälfte der Frauen und zwei Drittel der Männer an Übergewicht. Die Auswirkungen auf Herz und Stoffwechsel sind bekannt, doch was macht Übergewicht mit unserem Gehirn?   mehr

Hormonersatz in den Wechseljahren
Hormonersatz in den Wechseljahren

Pflaster besser als Tablette

Gegen die Wechseljahresbeschwerden nehmen viele Frauen weibliche Sexualhormone ein. Diese Hormonersatztherapie birgt auch Gefahren wie zum Beispiel Thrombosen. Hormonpflaster wiesen dabei ein deutlich geringeres Risiko auf als Tabletten.   mehr

Digitales Fiebermessen bei Kindern
Digitales Fiebermessen bei Kindern

Stirn, Ohr oder Darmausgang?

Auf schnelle und verlässliche Weise die Temperatur bei den Kleinen zu messen hilft Eltern zu entscheiden, ob der Gang zum Arzt noch warten kann oder dringend erforderlich ist. Dabei ist der Ort der Messung nicht egal, wie eine dänische Studie zeigt.   mehr

Frühjahrsputz in der Hausapotheke
Frühjahrsputz in der Hausapotheke

Abgelaufene Arzneimittel entsorgen

Verbraucher sollten Medikamente, bei denen das Verfalldatum überschritten ist, nicht mehr anwenden und sachgerecht entsorgen. Bei angebrochenen Packungen kann sich die Haltbarkeit sogar auf wenige Wochen beschränken.   mehr

Alle Neuigkeiten anzeigen

Produkte

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Ihren Arzt oder Apotheker (bei Tierarzneimitteln Ihren Tierarzt).

Beratungsclips

Antibiotikumsaft mit Löffel

Antibiotikumsaft mit Löffel

Dieses Video zeigt Ihnen kurz und verständlich, wie Sie einen Antibiotikumsaft mit einem Dosierlöffel richtig einnehmen. Der Clip ist mit Untertiteln in Russisch, Türkisch, Arabisch, Englisch und Deutsch verfügbar.

Wir bieten Ihnen viele unterschiedliche Beratungsclips zu erklärungsbedürftigen Medikamenten an. Klicken Sie einmal rein!

Stern-Apotheke
Inhaber Dr. Christian Ude
Telefon 06151/7 91 47
E-Mail info@stern-apotheke-darmstadt.de