OTC Crash Kurs


Wir bieten seit 2019 Intensiv-Kurse zum Thema "Selbstbehandlung und OTC-Beratung" an. Das Thema OTC-Beratung ist eine Kernkompetenz des pharmazeutischen Personals einer Apotheke. Im Rahmen dieses Kurses wird diese Kompetenz intensiv bearbeitet und gelehrt. Diese Seminarreihe hat eine intensive Wissensvermittlung für die Praxis zum Ziel. Im Rahmen dieses Kurses werden anhand wichtiger Indikationen einerseits Präparate firmenneutral (!) vorgestellt und besprochen. Andererseits soll anhand verschiedener Kriterien eine Bewertung vorgenommen werden, so dass die Teilnehmer die Inhalte unmittelbar in der Praxis umsetzen können.

Aus aktuellem Anlass wird das Seminar ab Februar 2021 online stattfinden. Trotzdem wird eine Interaktion und Diskussion möglich sein!

Die Kurse richten sich an Pharmaziepraktikanten als Vorbereitung auf die praktische Arbeit und das 3. Staatsexamen. Genauso profitieren Wiedereinsteigerinnen und Wiedereinsteiger von den Inhalten. Auch kann man die Seminare wunderbar als Vorbereitung für eine Kenntnisstandprüfung nutzen. Aber vor allem für die tägliche Arbeit in der Offizin für PTAs und ApothekerInnen werden die Themen aufgearbeitet. 

Zielgruppe: ApothekerInnen, PTA, Wiedereinsteiger (Apotheker und PTA), Pharmaziepraktikanten als Vorbereitung auf das 3. Staatsexamen

Themenübersicht 2021: Beginn jeweils 20 Uhr 

EINSTIEG JEDERZEIT AUCH IM LAUFENDEN KURS MÖGLICH!

 

Datum

Thema

Referent

Februar

18.02.

Schlaf

MU

März

18.03.

Kopfschmerz / Migräne

CU

April

29.04.

Verstopfung

MU

Mai

20.05.

Pille danach

CU

Juni

Mi 09.06.

Trockenes Auge

CU

Juli

01.07.

Sodbrennen

MU

August

05.08.

AM in Schwangerschaft und Stillzeit

MU

September

16.09.

Blasenentzündung

CU

Oktober

28.10.

Enterale Ernährung

MU

November

18.11.

Erkältung und "grippale Infekte"

CU

Dezember

16.12.

„Magen-Darm“

MU

 

 

Themenübersicht 2022: Beginn jeweils 20 Uhr 

EINSTIEG JEDERZEIT AUCH IM LAUFENDEN KURS MÖGLICH!

 

Datum

Thema

Referent

Januar

27.01. Mykosen de Haut und des Genitalbereichs CU

Februar

10.02. Allergie

CU

März

10.03. Schmerz

MU

April

07.04. Eisen

CU

Mai

19.05. Übelkeit und Erbrechen

MU

Juni

02.06. Leitlinien für die OTC-Beratung

MU

Juli

07.07. Frauenleiden: PMS; Postmenopausale Beschwerden und mehr CU

August

11.08. Parasiten: Läuse, Milben, Würmer und Co MU

September

08.09. Männerleiden: Prostatahyperplasie, Haarausfall, Raucherentwöhnung CU

Oktober

06.10. Kinder: Windelsoor, Zahnungsbeschwerden, Fieber und Co MU

November

03.11. Was ist der Unterschied zwischen Arzneimitteln, Nahrungsergänzungsmitteln, Medizinprodukten und Kosmetika CU

Dezember

01.12. Entzündungen im Mund, Zahnschmerzen und Mundhygiene MU

 

Umfang: ca 90 Minuten pro Thema / Abend inkl. Diskussion

Ort: Online - Plattform Edudip (datenschutzkonform)

Referenten: Dr. Miriam und Dr. Christian Ude, Fachapotheker für Arzneimittelinformation, Lehrbeauftrage Goethe Universität Frankfurt am Main

Teilnahmegebühr: 20€* pro Termin oder alle 12 Termine (2022) für 160€*  [Bei Buchung bis 31.10.2021 12 Termine für 120€*!] 

* zzgl. 19% USt 

[alle 11 Einzel-Seminare aus 2021 sind als Aufzeichnung als Paket für 110€* noch buchbar!]

Anmeldung: via Email fortbildung@stern-apotheke-darmstadt.de oder telefonisch unter 06151/79147. 

FLYER OTC AM DO 2022

 

Youtube Channel


 




 

Terminkalender

Kundenvorträge
Termine Herbst  2021 folgen zeitnah

Anmeldung

News

Nahrungsergänzung im Blick: Vitamin B6
Nahrungsergänzung im Blick: Vitamin B6

Sinn oder Unsinn?

Nahrungsergänzungsmittel mit Vitamin B6 verleihen starke Nerven und verbessern die Konzentration – so versprechen es zumindest einige Hersteller von Nahrungsergänzungsmitteln. Doch wie viel Wahrheit steckt hinter der Werbung?   mehr

Kurz-Therapie gegen Spritzenphobie
Kurz-Therapie gegen Spritzenphobie

Angst vor der Impfung?

Manche Menschen haben so panische Angst vor Spritzen, dass sie auf Impfungen lieber verzichten. Eine neue Kurzzeit-Therapie des Max-Planck-Instituts soll gegen die Spritzenphobie helfen – und damit die Covid-19-Impfung ermöglichen.   mehr

Notfallzäpfchen richtig anwenden!
Notfallzäpfchen richtig anwenden!

Gefährlicher Pseudokrupp

Im nasskalten Herbst leiden Kleinkinder wieder vermehrt unter Pseudokrupp-Anfällen mit Husten und Atemnot. Dagegen bekommen die Kleinen von der Kinderärzt*in oft Notfallzäpfchen verschrieben. Doch die richtige Anwendung ist gar nicht so einfach.   mehr

Beikost schützt vor Allergien
Beikost schützt vor Allergien

Säuglinge früh an Brei gewöhnen

Aus Sorge vor späteren Allergien füttern manche Eltern ihre Kinder erst vergleichsweise spät mit Beikost – zu Unrecht, zeigt eine Studie. Tatsächlich schütze das frühe Einführen von Beikost sogar vor Allergien.   mehr

Nebenwirkung Fahruntüchtigkeit
Nebenwirkung Fahruntüchtigkeit

Auch „harmlose“ Arzneien betroffen

Viele Arzneimittel beeinträchtigen die Verkehrstüchtigkeit, selbst vermeintlich harmlose Augentropfen oder Hustensäfte. Wie Arzneimittel-Anwender sicher ans Ziel kommen.   mehr

Alle Neuigkeiten anzeigen

Beratungsclips

Antibiotikumsaft mit Löffel

Antibiotikumsaft mit Löffel

Dieses Video zeigt Ihnen kurz und verständlich, wie Sie einen Antibiotikumsaft mit einem Dosierlöffel richtig einnehmen. Der Clip ist mit Untertiteln in Russisch, Türkisch, Arabisch, Englisch und Deutsch verfügbar.

Wir bieten Ihnen viele unterschiedliche Beratungsclips zu erklärungsbedürftigen Medikamenten an. Klicken Sie einmal rein!

Heilpflanzen A-Z

Heilpflanzen

Eine Heilpflanze (auch Drogenpflanze oder Arzneipflanze genannt) ist eine Pflanze, die in der Pflanzenheilkunde (Phytotherapie) wegen ihres Gehalts an Wirkstoffen zu Heilzwecken oder zur Linderung von Krankheiten verwendet werden kann. Sie kann als Rohstoff für Phytopharmaka in unterschiedlichen Formen, aber auch für Teezubereitungen, Badezusätze und Kosmetika verwendet werden.

Mehr erfahren
Stern-Apotheke
Inhaber Dr. Christian Ude
Telefon 06151/7 91 47
Fax 06151/71 14 53
E-Mail info@stern-apotheke-darmstadt.de