Vorträge - Fortbildungen - Seminare


Wir verstehen uns als Heilberufler und bieten Ihnen daher ab sofort weitere, ganz neue Angebote an:

Wir werden ab sofort in unseren neuen zusätzlichen Räumen Veranstaltungen für Kunden und Patienten, aber auch für Ärzte und Pflegekräfte anbieten. Dabei geht es uns um seriöse, unabhänge und transparente Wissensvermittlung rund um Arzneimittel, Therapie und Kosmetik.  Dabei bieten wir öffentliche, buchbare Veranstaltungen genauso an, wie auch auf Wunsch individuelle Schulungen und Fortbildungen. Eine ganz besondere "Erfindung" unsererseits sind die Sitzkissen-Kinder-Vorträge für alle "kleinen Zuhörer" zwischen 6 und 10 Jahren. 

Bei allen Veranstaltungen sind kleine Gruppen (maximal 15 Teilnehmer) vorgesehen, so dass ein optimaler Austausch erfolgen kann. 

Aktuelle Termine:

Kundenvorträge:

Um Anmeldung persönlich in der Apotheke, telefonisch unter 06151-79147 oder per Email unter service@stern-apotheke-darmstadt.de wird gebeten. 

Do., den 21.6. - 19 Uhr - Wie Gene über Verträglichkeit und Wirksamkeit von Arzneimitteln entscheiden

Wir wissen heute sehr genau, dass angeborene Eigenschaften über Wirksamkeit und Verträglichkeit von Arzneimitteln entscheiden. Nicht nur Wirkstoffe wie Tamoxifen, Codein oder auch zahlreiche Antidepressiva und Neuroleptika sind abhängig von genetischen Eigenschaften eines Patienten. Kommen Sie mit uns auf eine interessante Reise zu unserer Genetik und lernen Sie Zusammenhänge kennen, die einen "Medikamenten-Blindflug" stoppen können.​​

Vortragsreihe zum Thema "Arzneipflanzentherapie wirksam und sicher"

Referent: Dr. Christian Ude, Beginn jeweils um 19 Uhr, Dauer ca 90 Minuten, Eintritt: 10€

1.) Do., den 19.04. - Arzneipflanzen für Seele und Geist: Johanniskraut, Ginkgo und Co

2.) Do., den 17.05. - Arzneipflanzentherapie bei Magen-Darm-Erkrankungen

3.) "Aua" - Können Arzneipflanzen Schmerzen lindern? (Termin folgt)

4.) Wenn die Nase juckt! - Arzneipflanzentherapie bei Erkältungskrankheiten! (Termin folgt)

 

 

Vorträge für Ärzte und medizinisches Personal:

Um Anmeldung persönlich in der Apotheke, telefonisch unter 06151-79147 oder per Email unter service@stern-apotheke-darmstadt.de wird gebeten. 

Do., den 07.06.2018 - Stratifizierte Arzneimitteltherapie - Wie Gene über Verträglichkeit und Wirksamkeit von Arzneimitteln entscheiden (Beginn 19 Uhr)

Arzneimitteltherapien werden i.d.R. nach Alter, Geschlecht, Größe, Gewicht und ggf. der Körperoberfläche ausgewählt und die jeweilige Dosis festgelegt. Patienten unterscheiden sich jedoch auch in Ihrer angeborenen genetischen Ausstattung. Diese Gene kodieren für zahlreiche Enzyme, Transporter und Targets von Arzneistoffen, so dass genetische Unterschiede einen direkten Einfluss auf die Aktivierung und den Metabolismus eines Arzneistoffs und damit auf Wirksamkeit und Verträglichkeit haben können. So wird Tamoxifen durch CYP2D6 aktiviert. Die Statinwirkung und vor allem -nebenwirkung ist nicht nur von bestimmten CYP-Enzymen sondern auch von der Expression bestimmter Leber-Transporter abhängig, um nur zwei Beispiele zu nennen. Im Rahmen dieses Vortrages werden neben ein paar Grundlagen vor allem praxisnahe Beispiele aufgezeigt, wie Gene Einfluss auf Wirkung und Nebenwirkungen bei Patienten haben können, wie man in der Praxis diese genetischen Besonderheiten bestimmen und entsprechende Konsequenzen gemeinsam einleiten kann.

Referent: Dr. Christian Ude

Do., den 09.08.2018 - Polypharmazie: Verschreibungskaskaden und Interaktionen (Beginn 19 Uhr)

Mo., den 17.09.2018 - Tag der Patientensicherheit - Arzneimitteltherapiesicherheit 2.0 (Beginn 17 Uhr)

 

Kinder-Sitzkissen-Vorträge:

für Kinder von ca 6 bis 10 Jahr, Referent: Dr. Christian Ude

Um Anmeldung persönlich in der Apotheke, telefonisch unter 06151-79147 oder per Email unter service@stern-apotheke-darmstadt.de wird gebeten. 

Freitag, den 15.06. - Der größte Arzneimittelschatz ist die Natur - von Schlangengift bis Arzneipflanzen (Beginn 16 Uhr, Dauer ca 60 Minuten)

Unsere größte Schatzkiste für Arzneimittel ist die Natur. Neben vielen Arzneipflanzen, die heute die Grundlage für zahlreiche pflanzliche Arzneimittel zum Beispiel gegen Husten, Angst und Depression sind, dienten viele  Pflanzeninhaltsstoffe in der Vergangenheit als Vorlage für aktuell breit eingesetzte Arzneistoffe. Aber auch das Tierreich hat Vorlagen für heute selbstverständliche Arzneistoffe zum Vorschein gebracht. Beispielsweise nutzt man die blutdrucksenkende Eigenschaft von Schlangengift heute bei vielen Patienten zur Therapie von Bluthochdruck.

 

Sie haben Anregungen und Themenwünsche? Sprechen Sie uns an: per Email oder Telefon. Gerne besprechen wir Ihnen Ihre individuellen Vortrags- und Themenwünsche. 

 

Brennpunkt-Vortrag für Kunden:

 

Besuchen Sie uns auch bei





 

News

Tipps für gesundes Zahnfleisch
Tipps für gesundes Zahnfleisch

Ohne Probleme durch heiß und kalt

Kommt es bei Ihnen zu heftigen, kurz anhaltenden Schmerzen, wenn Sie kalte, heiße, süße oder saure Speisen zu sich nehmen? Dann leiden Sie wie fast jeder zweite Erwachsene im Alter zwischen 20 und 40 Jahren unter empfindlichen Zähnen. Meist ist die Ursache ein Rückgang des Zahnfleisches, so dass die Zahnhälse oder Teile der Zahnwurzeln frei liegen. Was Ihnen bei empfindlichen Zähnen hilft und wie Sie Ihr Zahnfleisch gesund erhalten.   mehr

Tomaten- und Erdbeerallergie
Tomaten- und Erdbeerallergie

Auf die Sorte kommt es an

Forscher von der Technischen Universität München (TUM) bestimmten die Menge an allergieauslösenden Stoffen in Erdbeer- und Tomatenpflanzen und untersuchten, ob Anbau- und Zubereitungsmethoden eine Rolle spielten.   mehr

Übergewicht bei Jugendlichen
Übergewicht bei Jugendlichen

Zu viele Kilos belasten das Herz

Bereits im Jugendalter schadet Übergewicht dem Herzen. Forscher der Universität Bristol wiesen bei übergewichtigen Jugendlichen einen erhöhten Blutdruck und einen vergrößerten Herzmuskel nach.   mehr

Frischer Atem durch Ingwer
Frischer Atem durch Ingwer

Scharfstoff hilft gegen Mundgeruch

Lebensmittelchemiker aus München entdeckten, dass Gingerol aus der Ingwerwurzel gegen schlechten Atem half und dass Zitronensäure salzige Speisen weniger salzig schmecken ließ. Verantwortlich für die Effekte war eine Veränderung des Speichels.   mehr

Diabetes und Parodontitis
Diabetes und Parodontitis

Mit Vorsorge gegen Zahnverlust

Diabetes ist ein Risikofaktor für die Entstehung einer behandlungsbedürftigen Entzündung des Zahnhalteapparats (Parodontitis). Experten raten Diabetespatienten zu regelmäßigen Zahnkontrollen und gründlicher Mundhygiene.   mehr

Alle Neuigkeiten anzeigen

Produkte

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Ihren Arzt oder Apotheker (bei Tierarzneimitteln Ihren Tierarzt).

Beratungsclips

Antibiotikumsaft mit Löffel

Antibiotikumsaft mit Löffel

Dieses Video zeigt Ihnen kurz und verständlich, wie Sie einen Antibiotikumsaft mit einem Dosierlöffel richtig einnehmen. Der Clip ist mit Untertiteln in Russisch, Türkisch, Arabisch, Englisch und Deutsch verfügbar.

Wir bieten Ihnen viele unterschiedliche Beratungsclips zu erklärungsbedürftigen Medikamenten an. Klicken Sie einmal rein!

Stern-Apotheke
Inhaber Dr. Christian Ude
Telefon 06151/7 91 47
E-Mail info@stern-apotheke-darmstadt.de