Gehörlosen-Sprechstunde


 

 

Sprechstunde in der Stern-Apotheke für gehörlose Menschen

Die Stern- Apotheke bietet eine Sprechstunde für gehörlose Menschen an.

Gebärden-Sprach-Dolmetscherinnen übersetzen während der Sprech-Stunde.

Alle gehörlosen Menschen sind willkommen.

Mit der Sprech-Stunde bekommen gehörlose Menschen
leichter Beratung über Medikamente.

Die Stern- Apotheke will damit gehörlose Menschen unterstützen.

Die Sprech-Stunde wurde gemeinsam entwickelt mit

·        der Stern- Apotheke,

·        der Wissenschafts-Stadt Darmstadt

·        und dem Gehörlosen-Verein zu Darmstadt und Umgebung e.V.

 

Die nächsten Termine der Sprechstunde sind:

·         Freitag, den 06.10.17 von 17 bis 18 Uhr

·         Donnerstag, den 26.10.17 von 9 bis 10 Uhr

·         Donnerstag, den 02.11.17 von 10 bis 11 Uhr

·         Freitag, den 24.11.17 von 17 bis 18 Uhr

·         Montag, den 10.12.17 von 10 bis 11 Uhr

 

So finden Sie uns:

·        Mit der Straßenbahn Linie 4, 5, 7, 8 bis Haltestelle Pallaswiesenstraße

·        Adresse: Frankfurter Straße 19 („Frankfurter Straße Ecke Pallaswiesenstraße“)

 

Im Video sehen Sie Herrn Hensel vom Darmstädter Gehörlosen Verein e.V. mit folgenden Aussagen:

„Liebe Gehörlose, Schwerhörige und Ertaubte,

ich befinde mich hier in der Stern-Apotheke von Herrn Apotheker Dr. Ude.

Es gibt hier in Darmstadt eine Zusammenarbeit zwischen dem Gehörlosenverein und der Stern-Apotheke mit dem Ziel, (barriere-)freie Kommunkation zu ermöglichen. Wir hatten bereits von Mai bis Juli einige Beratungstermine mit den Gebärdensprachdolmetscherinnen Frau Wagner und Frau Röhrig ausgemacht, die gut verlaufen sind.

Deshalb haben wir jetzt weitere sechs Termine vereinbart zwischen 15.09. und 10.12.2017 (→ siehe Liste). Wir bieten die Termine zu unterschiedlichen Zeiten an. Manchen Personen möchten gerne vormittags vorbeikommen, so dass an diesen Tagen die Beratung hier in der Apotheke um 9:00 bzw. 10:00 Uhr beginnt. Für Berufstätige bleibt das Angebot von einigen Freitagnachmittagen ab 17:00 Uhr bestehen, damit auch abends nach der Arbeit ein Beratungsgespräch möglich ist. Daher werden unterschiedliche Tage und unterschiedliche Uhrzeiten zur Auswahl gestellt, damit jeder einen passenden Tag finden kann.

Um was geht es bei der Beratung?

Erst einmal haben einige Patienten Fragen zu ihren Medikamentenplänen oder zu Medikamenten (Schmerztabletten, Mittel gegen Rückenschmerzen usw.), die zu Hause ordentlich in der Hausapotheke verwahrt werden.
Zudem können vom Hausarzt ausgestellte Rezepte eingelöst werden. Gleichzeitig kann der Apotheker beraten, welche Medikamente zusammen eingenommen werden sollen, ob die Einnahme vor oder nach einer Mahlzeit geschehen soll usw.
Und außerdem sind hier natürlich auch frei verkäufliche Medikamente wie z. B. Hustentropfen oder Schmerztabletten erhältlich.

Und jetzt bitte ich einmal Dr. Ude zu mir. – Dies ist der Apotheker Herr Dr. Ude. Er und seine Frau führen die Beratungsgespräche durch.

Vielen Dank für Ihre/Eure Aufmerksamkeit!
Tschüß!“

Die Sprechstunden finden statt am
Fr., den 15.9. 17-18 Uhr
Fr., den 06.10. 17-18 Uhr
Do., den 26.10. 9-10 Uhr
Do., den 2.11. 10-11 Uhr
Fr., den 24.11. 17-18 Uhr
Mo., den 10.12. 10-11 Uhr

 

 

Besuchen Sie uns auch über Facebook

Wir sind






Akkreditierte Ausbildungsapotheke der Landesapothekerkammer Hessen
 

News

Kinderkrankheiten in Deutschland
Kinderkrankheiten in Deutschland

Verlauf heute zumeist harmlos

In der kalten Jahreszeit verbreiten sich Infekte in Kitas und Kindergärten besonders häufig. Neben Erkältungen und Magen-Darm-Erkrankungen treten sogenannte Kinderkrankheiten auf. Was Eltern wissen sollten.   mehr

Frauengehirn belohnt Großzügigkeit
Frauengehirn belohnt Großzügigkeit

Studie zeigt Geschlechterunterschied

Männer und Frauen erwarten durch unterschiedliches Verhalten eine Belohnung. Das zeigt eine aktuelle Hirnstudie. Demnach aktiviert bei Frauen soziales Verhalten das Belohnungssystem im Gehirn – bei Männern hingegen egoistisches Verhalten.   mehr

Entlassrezept hilft Klinikpatienten
Entlassrezept hilft Klinikpatienten

Neues Verordnungsrecht in Kraft

Seit dem 1. Oktober können Krankenhauspatienten bereits bei ihrer Entlassung ein Rezept für benötigte Anschlussmedikation bekommen. Damit entfällt für sie der Weg zu einem niedergelassenen Arzt. Es gibt allerdings einige Sonderregelungen.   mehr

Herzinfarkt gut überstehen
Herzinfarkt gut überstehen

Kurz- und langfristig richtig handeln

Um einen Herzinfarkt gut zu überstehen, braucht es zweierlei: eine möglichst frühe Versorgung durch den Notarzt und eine langfristige Nachsorge durch den Infarkt-Patienten selbst. Was konkret zu beachten ist.   mehr

Gehirnerschütterung ernst nehmen
Gehirnerschütterung ernst nehmen

Gehirn braucht ausreichend Erholung

Eine Gehirnerschütterung macht sich nicht immer direkt als solche bemerkbar. Wonach Betroffene Ausschau halten müssen und welche Maßnahmen sie ergreifen sollten.   mehr

Alle Neuigkeiten anzeigen

Produkte

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Ihren Arzt oder Apotheker (bei Tierarzneimitteln Ihren Tierarzt).

Beratungsclips

Antibiotikumsaft mit Löffel

Antibiotikumsaft mit Löffel

Dieses Video zeigt Ihnen kurz und verständlich, wie Sie einen Antibiotikumsaft mit einem Dosierlöffel richtig einnehmen. Der Clip ist mit Untertiteln in Russisch, Türkisch, Arabisch, Englisch und Deutsch verfügbar.

Wir bieten Ihnen viele unterschiedliche Beratungsclips zu erklärungsbedürftigen Medikamenten an. Klicken Sie einmal rein!

Stern-Apotheke
Inhaber Dr. Christian Ude
Telefon 06151/7 91 47
E-Mail info@stern-apotheke-darmstadt.de